Menü

Das meiste, das Sie heute tragen, wird wahrscheinlich aus Baumwolle sein. Über tausende von Jahren haben wir Baumwolle angebaut, dessen Fasern in dünne Fäden gesponnen und dann in Stoffe gewebt wird. Für exzellente Hemden braucht es exzellente Baumwolle, aber welches wählt man?

Baumwolle gehört zu der Familie Gossypium und die Sorte Hirsutum ist die häufigste. Diese Sorte steht für rund 90% der Weltproduktion. Wenn ein Kleidungsstück mit „100% Baumwolle“ gekennzeichnet ist, handelt es sich hierbei meist um Hirsutum.

Die feinste Baumwolle kommt von der Sorte Barbadense (nur ca. 8% der Weltproduktion), welches extra lange Fasern hat, die in noch feinere Fäden gesponnen werden und zu großartigen Stoffen gewebt werden können.

Wahrscheinlich erkennen Sie die Barbadense-Baumwolle anhand der mehr gebräuchliche Bezeichnung, Ägyptische (Giza) Baumwolle, Pima-Baumwolle (in Nord- und Südamerika angebaut), Sea Island (in der Karibik angebaut) sowie ein paar andere.

Ägyptische Baumwolle oder Giza Baumwolle ist die bekannteste Barbadense-Baumwolle. Sie ist bekannt für ihre langen Fasern (ca. 30 mm) und wird in traumhaft weiche und knitterarme Hemdstoffe gewebt.

Sea Island ist die Königin der Baumwolle. Mit ihrer extremen Faserlänge (50-60 mm) ist sie absoluter Luxus. Diese erstaunliche Baumwolle wird nur um Barbados in der Karibik angebaut. Die Produktion ist daher nur sehr gering. Leider macht dies die Stoffe aus Sea Island Baumwolle extrem teuer und exklusiv.

Sea Island cotton is the king of all cottons. With extreme staple lengths (50-60mm) it is an absolute luxury. This fantastic cotton is only grown in the area around Barbados in the Carribean and the production yield is minuscule on a world scale. This sadly makes Sea Island cotton fabrics prohibitively expensive.

Unsere Stoffe
Zurück zum Stil-Blog