How to roll up your shirt sleeves - The definitive guide

How to roll up your shirt sleeves - The definitive guide

Rolled up sleeves on your dress shirt gives off a cool and casual vibe, if done the correct way that is. By avoiding sloppy techniques that will risk leaving your dress shirt wrinkled, you can feel comfortable and stylish all day long. In this guide we’ll touch on how to do the roll up correctly, where and when it’s an appropriate style and other information that may be useful.

Zu Beginn einige Richtlinien

Für den Anfang gibt es ein paar allgemeine Richtlinien, bevor es dann ans Eingemachte geht.

Die Ärmellänge

Regel Nummer 1 und eventuell gleichzeitig auch die wichtigste Regel ist die Ärmellänge. Ihr Handgelenk sollte unter dem Hemd sichtbar sein, damit es nicht so aussieht, als würden Sie ein zu großes Hemd tragen, dessen Ärmel Sie zurückstülpen müssten.

Halten Sie Ihre Ellenbogen verborgen

Zweitens sollten Sie die Ärmel niemals so weit aufrollen, dass die Ellbogen sichtbar werden, denn so riskieren Sie einen schlampigen Gesamteindruck. Sollte es eine praktische Notwendigkeit sein, die Hemdärmel noch höher zu rollen, können Sie dies aber natürlich tun.

Zu welchen Gelegenheiten können Sie Ihre Hemdärmel hochrollen?

Zu manchen Gelegenheiten können hochgerollte Hemdärmel durchaus akzeptiert werden. Der offensichtlichste Anlass ist selbstverständlich eine praktische Notwendigkeit, d. h. Sie können Ihre Ärmel hochrollen wenn Sie sich die Hände schmutzig machen, sich diese waschen, einem Freund beim Umzug helfen oder wenn schwere Hebearbeiten anstehen. Auch das Wetter ist bei diesem Thema zu berücksichtigen, im Hochsommer beispielsweise können Sie Ihre Hemdärmel beruhigt zurückstülpen und sich auf diese Weise abkühlen, ohne dabei Angst haben zu müssen, gegen eine Moderegel zu verstoßen. Aufgerollte Hemdärmel könnten auch als Übergangslösung dienen, wenn Ihre Ärmel zu lang sind, Sie sollten dabei jedoch im Hinterkopf behalten, dass dies nur eine vorübergehende Lösung für ein dauerhaftes Problem darstellt. Mit einem maßgeschneiderten Hemd verringern sich das Risiko schlechter Passform.

Ist dies ein Business Casual Look?

Hochgerollte Hemdärmel passen in der Regel zu informellen Anlässen und vermitteln eine entspannte Atmosphäre. Sie möchten hochgerollte Ärmel aber gerne als Teil eines Business-Casual-Looks auf der Arbeit tragen? Je nachdem wo Sie arbeiten, kann dies in Ordnung gehen oder ein absolutes No-Go sein. Wenn Ihr Arbeitsumfeld generell locker ist, sind hochgerollte Hemdärmel sicherlich oft gesehen und vollkommen akzeptabel. Arbeiten Sie jedoch für ein sehr förmliches Unternehmen, sollte Ihr Hemd lieber wie gewohnt bis zu den Handgelenken reichen. Kurz gesagt: Hochgerollte Ärmel können Business Casual sein, je nachdem für wen Sie arbeiten und zu welchem Anlass Sie sie tragen möchten. 

Wie Sie Ihre Hemdärmel hochrollen können

Es gibt mehrere verschiedene Möglichkeiten, das Hochrollen der Ärmel zu erleichtern und sich auf diese Weise einen stylish-lässigen Look zu sichern. Wir haben zwei Methoden ausgesucht, die beide super gut funktionieren und für verschiedene Anlässe geeignet sind.

Die coole Unterarmrolle: Eine lässige und simple Art, Ihre Hemdärmel hochzukrempeln und dabei Falten zu vermeiden. Knöpfen Sie Ihre Hemdmanschette auf und falten Sie diese auf links zurück. Dann falten Sie die Maneschette noch einmal um, sodass sie von Stoff bedeckt ist. Um diesen Look abzurunden, stecken Sie die Manschettenenden einfach ein und fertig.

Die Master-Ärmelrolle: Sie suchen nach einer stilvolleren Möglichkeit Ihre Ärmel hochzukrempeln? Hier haben wir die Lösung für Sie. Ähnlich wie die coole Ärmelrolle beginnt sie mit dem Aufknöpfen der Manschette sowie aller anderen Knöpfe am Ärmel. Falten Sie diese dann nach hinten und ziehen Sie die auf links gedrehte Manschette bis knapp unter Ihren Ellenbogen, ohne sie zu falten. Zuletzt falten Sie den unteren Ärmelteil nach oben, bis er die Manschette erreicht.

Methoden für dickere Stoffe:< /b> Diese Faltmethode ist ideal für dickere Hemden aus beispielsweise Flanell und Chambray. Falten Sie die Manschette des Ärmels nach hinten, bis diese ganz auf links gedreht ist, dann rollen Sie sie auf die gewünschte Länge nach oben. Denken Sie dabei daran, dass Ihr Ellenbogen immer vom Hemdärmel bedeckt bleiben sollte.

Ärmel ohne Falten hochrollen

Je öfter Sie hochgestülpte Ärmel anwenden, desto einfacher wird es Ihnen fallen, diese sauber und ohne sichtbare Falten umzuschlagen. Wie immer ist ein weiterer wichtiger Aspekt die perfekte Passform Ihres Hemdes, denn bei einem schlecht sitzenden Hemd mit unangepassten Proportionen lassen sich höchstwahrscheinlich auch die Ärmel nur schlecht und mit vielen Falten hochkrempeln. Bügeln vor dem Umschlagen hilft übrigens dabei, unerwünschte Falten im Stoff zu beseitigen.

Do’s und Don’ts

Wie Sie Ihre Hemdärmel am besten hochkrempeln, haben wir bereits besprochen. Was außerdem noch gut wäre zu wissen, ist, was Sie bei einem Casual-Look mit hochgerollten Ärmeln besser vermeiden sollten. Lassen Sie zunächst die Krawatte weg, da eine Krawatte in Kombination mit hochgekrempelten Ärmeln etwas widersprüchlich ist und aus diesem Grund seltsam aussehen kann. Dies ist eine allgemeine Empfehlung, Sie können Ihrem eigenen Geschmack und Stil aber dennoch selbstverständlich immer treu bleiben! Des Weiteren sollten Sie vermeiden, eine Jacke über ein Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln anzuziehen. 

Unserer Ansicht nach die beste Art

Es macht Ihnen das Leben zwar leichter davon auszugehen, dass jede Art die Hemdärmel hochzukrempeln gleich gut ist, dennoch sind einige Methoden aber definitiv besser als andere. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Art am besten zu Ihnen passt, ist die coole Unterarmrolle ein wunderbarer Einstieg: leicht anzuwenden und erzielt ein immer gutes Ergebnis.